Instagram Shopping – Schritt für Schritt Anleitung

Instagram Shopping ist 2019 zur Pflicht geworden. Doch viele Shop-Besitzer sind häufig frustriert, da sie nach der Anleitung von Instagram und Facebook eigentlich alles richtig gemacht haben. In den letzten 2 Jahren haben wir schon über 100 Instagram Shopping Konten aktiviert.

Daher möchte ich in diesem Beitrag meine Erfahrungen schildern und eine sinnvolle und erfolgreiche Schritt für Schritt Anleitung geben und für Einsteiger auch erklären warum Instagram Shopping so wichtig ist.

PS: Wenn du jetzt schon zu sehr frustriert bist, buche einen Strategie-Call mit uns und wir finden eine schnelle Lösung.

Was ist Instagram Shopping?

Im Jahr 2017 hat die Social-Media Plattform die Möglichkeit vorgestellt nicht nur Menschen, sondern auch Produkte auf seinen Fotos markieren zu können. Das hat in sofern für viel Aufmerksamkeit gesorgt, da viele Marken, Händler und Hersteller auf der Plattform vertreten sind und diese Möglichkeit enorm gut nutzen können, um mit den eigenen Produkten näher am Kunden zu sein. Ein Kunde von uns hat das mal gut zusammengefasst:

Instagram-Shopping ist eine Win-Win-Situation, bei der Kunden ihre Lieblingsprodukte schneller finden

Die Instagram Shopping Funktion 🛍️

Instagram Shopping Vorteile im Überlick

  1. mehr Besucher der Website nach dem Instagram-Shopping aktiv geschaltet wurde
  2. höhere Umsatzsteigerung
  3. höhere Conversion-Rate
  4. Steigerung der Markenreichweite
  5. bessere Möglichkeit mit Content-Creator zu arbeiten

Lass uns über deine Instagram Strategie sprechen

Instagram Shopping Anleitung

Mit den folgenden 7 Schritten wirst du es einfacher haben an die Shopping Funktion von Instagram zu kommen:

Schritt 1: Instagram Konto in Business Profil verwandeln

Voraussetzungen von Instagram Shopping müssen erfüllt sein. Diese findest du auf der Instagram Seite und hast du bestimmt schon gelesen. In den meisten Fällen, kann die jeder abhaken.

Schritt 2: Facebook Business Manager Konto anlegen

Gehe dazu auf business.facebook.com und registriere dich mit einer Email-Adresse für ein Business Manager Konto. Im ersten Set-Up kannst du deine Seite mit dem Business Manager verknüpfen.

Schritt 3: Katalog anlegen

Innerhalb des Business Managers kannst du über die Navigation einen Katalog erstellen. Das geht relativ einfach und du wirst von Facebook sehr gut durchgeführt. Du hast die Möglichkeit einen eigenen Datenfeed (per CSV oder XML) hochzuladen oder Produktdaten aus deinem Shopsystem direkt zu synchronisieren (beste Variante). Weiter unten Liste ich einige Shopsysteme bzw. Erweiterungen auf, die dir dabei helfen.

Schritt 4: Facebook Shop einrichten

Meine Erfahrung zeigt, dass du mit einem eingerichtet Facebook Shop, schneller für Instagram Shopping freigeschaltet wirst. In den meisten Fällen

Schritt 5: Werbekonto erstellen

Auf der Startseite deines Business-Managers kannst du ein Werbekonto hinzufügen bzw. erstellen. Du brauchst keine Zahlungsdaten hinterlegen oder eine Kampagne zu starten.

Schritt 6: Instagram mit Facebook verknüpfen

Gehe in deine Instagram App. Unter Einstellungen –> Konto –> Verknüpfte Konten kannst du dein Instagram Konto mit deinem Facebook Profil verbinden. Achte darauf, dass es das gleiche Facebook Konto ist, mit dem du in Schritt 2 dein Business Manager Konto angelegt hast.

Schritt 7: Warten und im Notfall Facebook kontaktieren

Wenn alles nicht hilft, kontaktiere den Support von Facebook. Über ein Email-Formular oder direkt per Chat (ist nicht sehr häufig besetzt) kannst du deinen Sorgen freien Lauf lassen. In den meisten Fällen benötigt der Support folgende Angaben von dir:

  • Instagram Benutzername
  • Produktkatalog-ID (findest du im Business Manager unter Produkt-Katalog
  • über welches Gerät hast du es denn bereits schon probiert gehabt
  • und welche IOS oder Android Version ist dort aktuell vorhanden

Herzlichen Glückwunsch, du hast es Geschafft

Nun sollte alles bereit sein, um deine Instagram Posts mit Produkten zu markieren.

Wie waren deine Erfahrungen? Hat alles für dich genauso geklappt wie bei uns? Schreib uns gerne in den Kommentaren ob es geklappt hat.

Wie wertvoll war dieser Beitrag für dich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, 5,00 von5)

Loading…

 

Wen könnte das noch interessieren?

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt weiter stöbern

50%
sparen

Sichere dir den Videokurs, den jedes lokale Geschäft haben sollte.