4 Google Workspace Tarife – Welcher eignet sich am besten für mich?

Teile diesen Beitrag
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Seit Oktober 2020 darf sich die ehemalige GSuite Reihe von Google sich Google Workspace nennen – das ist nun der neue Markenname für die beliebte Alternative zu den Microsoft Office Programmen. 

Mit dem neuen Namen ergeben sich ebenfalls neue Tarife. Und du fragst dich bestimmt, welcher Tarif für dein Unternehmen der passendste ist. Wir haben eine Übersicht für dich zusammengestellt und teilen gerne unsere Meinung mit dir. 

Google Workspace Tarife – die Übersicht

Die Preise variieren von €4,68,- für den Business Starter und €15,60,-  für den Business Plus Tarif pro Nutzer pro Monat. Der Business Standard Plan liegt bei €9,36€ pro Person pro Monat. Für die Preise des Enterprise Tarifs musst du erst Kontakt mit dem Google Vertrieb aufnehmen.

Tarife Google Workspace

Die gesamte Übersicht aller Tarife findest du natürlich auf der Tarif-Übersichtsseite von Google. Wir wollen dir aber aus unserer Sicht alle Vor- und Nachteile nennen. 

1. Geteilte Ablage

Eigene und geteilte Ablage Google Workspace

Die geteilte Ablage ist erst ab dem Business Standard Plan verfügbar. Dieser ist super praktisch, um geordnet Dateien mit Kollegen teilen zu können. Bisher war es nicht besonders übersichtlich, welche Ordner mit jemandem geteilt wurden und zu welchen man nur selbst Zugang hat. Jetzt kann man Ordnung halten und Dokumente, die (noch) nicht für andere bestimmt sind, in seiner persönlichen Struktur halten

2. Videokonferenzen aufnehmen

Ab dem Business Standard Tarif lassen sich Videokonferenzen aufzeichnen. Vor allem wenn du planst, Webinare oder remote Workshops zu geben, sind Videoaufnahmen essentiell. Das ist mit Sicherheit eine praktische Alternative zu Zoom, denn du brauchst nicht noch eine extra Software. Zoom fragt schließlich auch nach monatlichen Gebühren. 

Genauso steigt die mögliche Teilnehmerzahl für Videokonferenzen von 100 beim Starter auf 150 beim Standard Tarif. Die maximale Dauer der Videokonferenzen liegt bei allen Tarifen bei 24 Stunden. 

3. Drive-Speicher

Ein weiterer ausschlaggebender Punkt für ein Upgrade war die Speicherkapazität. Die liegt beim Starter Paket bei 30 GB pro Nutzer. Gerade wenn man viel mit Video arbeitet, ist das nicht besonders viel und der Speicherplatz ist schnell voll. Die 2TB pro Nutzer beim Standard Tarif reicht schon eher. 

4. Chat-Kommunikation

Im neuen Google Workspace ist eine Chat Funktion enthalten. In allen Tarifen ist dieses Feature innerhalb des Teams möglich. Das geht mit einer bestimmten Person, allerdings sind auch Chat Rooms mit mehreren Personen möglich. Ab dem Standard Tarif kann auch mit externen Personen gechattet werden. Ebenso kann das Chatprotokoll aktiviert oder deaktiviert werden. Wir nutzen diese Funktion sehr häufig, da dies eine schnellere Form der Kommunikation mit Kunden ist als beispielsweise eine E-Mail. Für kurze Nachrichten mit weniger Wichtigkeit ist der Chat also ideal. 

5. Datenarchivierung über G Vault

Diese Funktion macht eine erweiterte Sicherheitsverwaltung möglich. Google Workspace Daten aller Nutzer können aufbewahrt, gesucht und exportiert werden. Gerade für größere Unternehmen ist dies besonders relevant. Diese Funktion ist erst ab dem Business Plus Plan verfügbar. Im Enterprise Tarif gibt es sogar noch weiteren Schutz vor Datenverlust. 

6. AppSheet

AppSheet ist eine Plattform, mit der man ohne Entwicklungs Kenntnisse Apps bauen kann. Als Quellen können Daten aus Google Drive, DropBox oder Office365 verwendet werden. Anfang dieses Jahres wurde AppSheet von Google gekauft. In der Enterprise Variante ist der AppSheet mit einbegriffen. 

Bei Google Workspace hast du außerdem die Möglichkeit einzelne Anwendungen oder Hardware extra dazu zu buchen. Beispielsweise der Telefondienst Google Voice oder auch AppSheet. Falls du also daran interessiert sein solltest, du aber nicht alle Funktionen des Business Plus Tarifs brauchst oder dieser sich für dich nicht lohnt, kannst du deinen gewünschten Tarif wählen und AppSheet separat erwerben.

Hier findest du eine Übersicht der AppSheet Preise und Funktionen.

Fazit

Natürlich ist der passende Tarif von den eigenen Wünschen und auch der Größe des Unternehmens abhängig. Grundsätzlich passt der Business Starter Tarif besser zu “Startern” oder kleineren Unternehmen, die beispielsweise noch nicht viel Speicherplatz benötigen und auch wenig mit Videokonferenzen arbeiten, bzw diese nicht aufzeichnen müssen.

Sobald du einen Kollegen im Team hast, ist ein Upgrade für den Standard Plan sinnvoll, allein schon aus dem Grund, dass du deine eigene und geteilte Ablagen deutlich trennen kannst. Je mehr dein Unternehmen wächst, desto mehr lohnt sich auch der Business Plus Plan oder der Enterprise Tarif. Denke hierbei vor allem an den Speicherplatz von 5 TB bzw unbegrenzt beim Enterprise Plan. Vor Allem in Puncto Sicherheit und Verwaltung haben die zwei größten Pläne die Nase weit vorne. 

Falls eine Funktion standardmäßig nicht in deinem gewünschten Tarif enthalten ist, ein Upgrade auf den nächsten Tarif sich allerdings nicht lohnt, würde ich an deiner Stelle mal Kontakt mit dem Google Support aufnehmen. Vielleicht lässt sich diese Funktion separat dazu buchen. 

Hast du dich jetzt für einen Tarif entschieden? Dann haben wir noch einen 20% Gutschein für deinen Google Workspace Plan für dich.

Dann schaue bei unserem anderen GSuite bzw. Google Workspace Gutschein vorbei!

Mache es wie 2.000 andere regionale Unternehmen

Erhalte 1x pro monat unseren Monatsabschluss

Weiterlesen

Mann steht mit Signalfackel am Strand
Uncategorized

Crowdfunding Fazit

Lesezeit: 3 Minuten Am 31.12.2016 lief unsere Crowdfunding Kampagne aus. Das bittere Ergebnis: 943€. Von unserem Ziel von 5.000€ also noch weit entfernt, ja gerade

Wie wertvoll war dieser Beitrag für dich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Sei der Erste, der abstimmt)

Loading…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lass dein Geschäft wachsen

Nimm noch heute Kontakt mit uns auf

Gründer Paul sitzt auf einem Betonklotz

50%
sparen

Sichere dir den Videokurs, den jedes lokale Geschäft haben sollte.