Local Guides – 5 einfache Tipps, wie sie dir auf Google helfen können

Badges und Aufnäher von Google Local Guides Programm
Teile diesen Beitrag
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Was bringt es lokalen Unternehmen auf „Local Guides“ zu setzen? In diesem Artikel erklären wir dir welche Vorteile du als lokales Unternehmen davon hast, sie gezielt anzusprechen und einzubinden.

Doch bevor wir loslegen, klären wir erstmal…

Was sind Local Guides auf Google?

Du kennst bestimmt die Situation, wenn du nach einem Cafe oder guten Apotheke in deiner Nähe suchst.

Was machst du da?

Du holst dein Handy raus und fragst Google nach dem nächstgelegenen Cafe oder dem besten Laden für Donuts. Sie erhalten sofort ein Suchergebnis von Google sortiert nach den Top 3 Treffern (auch Local Pack genannt) oder noch mehr, wenn du weiter runter scrollst.

Bewertung ist nicht gleich Bewertung

Ein großer Faktor für viele von uns sind mit den goldenen Sternen, die Ihre Aufmerksamkeit erregen. Diese Bewertungen und Beurteilungen werden oft von den Personen abgegeben, die den Laden persönlich besucht haben. Sie werden oft als Google Local Guides bezeichnet. Dieser Artikel hilft Ihnen zu verstehen, was Google Local Guides sind und wie Sie als Unternehmen von ihnen profitieren können!

Was genau können Local Guides für dein Geschäft machen?

Jeder mit einem Google/Gmail-Konto ist theoretisch ein Google Local Guide. Wenn Sie Google-Dienste auf Ihrem Handy verwenden, werden Sie häufig aufgefordert, einen bestimmten Ort zu überprüfen oder eine Bewertung für einen Laden auf der Grundlage der Standortservices Ihres Geräts abzugeben. Personen, die solche Bewertungen abgeben, möchten oft für das Unternehmen werben oder den potenziellen Kunden helfen, was sie erwarten können.

So sieht mein Google Local Guide-Profil aus. Sie können Ihr Profil auch in Google Maps sehen! Basierend auf der Anzahl der Beiträge, die man geleistet hat, erhalten sie eine Local Guide-Ebene, die neben ihrem Namen in ihren öffentlichen Bewertungen erscheint.

Local Guides erhalten für jeden Beitrag Punkte und sind daran interessiert möglich viele davon zu erreichen.

Ein lokaler Guide trägt in Form der folgenden Dinge bei:

  • Rezensionen
  • Fotos
  • Beschreibung des Ortes
  • Beantworten von Fragen, die von anderen Nutzern auf Google Maps gepostet wurden
  • Bearbeiten oder Hinzufügen weiterer Informationen, um anderen Benutzern zu helfen

Wie wirkt sich ein Local Guide für mein Geschäft aus?

Nach Level 4 erhält ein Google Local Guide ein Abzeichen, das auf jedem Beitrag angezeigt wird. Sie werden als gute Informationsquelle angesehen, da sie genügend Daten zu Google Maps beigetragen haben und ihre Daten von Google akzeptiert wurden.

Local Guides erhalten Punkte, wenn Orte in Google Maps bewertet, Rezensionen geschrieben, Fotos und Videos geteilt, Wissen weitergeben, Fragen zu Orten beantwortet, Informationen zu einem Ort aktualisiert, fehlende Orte hinzufügt oder Informationen überprüft werden.

Quelle: Google

Wenn also eine Person, die Ihren Ort bewertet, ein Level 6-Führer ist, werden ihre Bewertungen und Beiträge in den Augen Ihrer potenziellen Kunden einen höheren Stellenwert einnehmen.

Daher kann sie sich als der entscheidende Faktor erweisen, der eine mögliche Umwandlung von einem potenziellen zu einem tatsächlichen Kunden ermöglicht oder verhindert.

Was kann ich als Ladeninhaber tun?

Sie können damit beginnen, Ihr eigenes Unternehmen in Google Maps einzutragen. Achten Sie darauf, dass Sie alle wichtigen Informationen wie Öffnungszeiten, Adresse, Kontaktnummer usw. ausfüllen.

Achten Sie darauf, dass Sie es nicht übertreiben. Füllen Sie alle erforderlichen Informationen aus. Beim Hochladen von Fotos sollten Sie jedoch darauf achten, dass Sie 3-4 Fotos hochladen und die Community ihre Fotos ebenfalls freigeben. Es wird kein guter Eindruck sein, 50 Fotos des Geschäftsinhabers allein zu sehen.

Ein weiterer Vorteil, den Sie für den Eintrag Ihres Unternehmens bei Google haben, ist, dass Sie direkt auf das Anliegen des Kunden eingehen können. Es gibt keinen Zwischenhändler und Ihr Kunde hat keine Hindernisse, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Dies kann vor allem an Feiertagen hilfreich sein. Wir sehen, dass bestimmte Unternehmen an bestimmten Feiertagen geöffnet bleiben, während andere nicht geöffnet sind.

Schließlich können Sie Benutzerbewertungen und Kundenfeedbacks erhalten, sobald jemand Ihr Geschäft besucht. Es kann so einfach sein, wie die Einladung, Ihre Google-Seite zu besuchen, um eine Bewertung abzugeben oder ihre Fotos freizugeben, wenn sie den Service besonders gut oder schlecht fanden.

Bestimmte schlechte Bewertungen helfen Ihnen auch dabei, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen, und Sie können sie verbessern, um ein besseres Kundenerlebnis zu bieten. Ich habe unzählige 1-Sterne-Bewertungen gesehen, die von den Nutzern später bearbeitet wurden, nachdem sie einen besseren Service oder eine Erklärung des Shop-Betreibers zu dem Problem erhalten haben. Dies dient also als Einfallstor für Sie als Unternehmen, um zu zeigen, dass Sie sich um Ihre Kunden kümmern.

Fazit

Ich hoffe, dieser Artikel hilft Ihnen, einige Gründe zu verstehen, warum Google Local Guides und Google Maps für Ihr Unternehmen hilfreich sind und wie Sie deren Macht nutzen können, um die Online-Präsenz und das Wachstum Ihres Unternehmens weiter zu fördern. Fühlen Sie sich frei, Ihre Fragen unten zu hinterlassen und wünschen Sie Ihnen alles Gute für Ihr Vorhaben!

Mache es wie 2.000 andere regionale Unternehmen

Erhalte 1x pro monat unseren Monatsabschluss

Weiterlesen

Wie wertvoll war dieser Beitrag für dich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, 5,00 von5)

Loading…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lass dein Geschäft wachsen

Nimm noch heute Kontakt mit uns auf

Gründer Paul sitzt auf einem Betonklotz

50%
sparen

Sichere dir den Videokurs, den jedes lokale Geschäft haben sollte.