Nutzt du als Friseur bereits diese Marketing-Tipps für mehr Kunden?

Frauen gehen durchschnittlich 5 mal im Jahr zum Friseur, Männer sogar fast 7 mal. Bei 82 Millionen Einwohnern in Deutschland müsste da ja jeder Friseur genügend Kunden abbekommen. Um aus der Vielzahl an Friseur-Salons allerdings herauszustechen und mit geschicktem Marketing vom Kunden explizit gefunden zu werden, gibt es ein paar Tricks.

In unserem Beitrag gehen wir auf die wichtigsten Tipps ein, wie in deinen Friseur-Salon mit Online Marketing mehr Kunden kommen.

1. Google Maps optimieren und pflegen

Wenn heutzutage jemand in seiner Umgebung etwas sucht, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er dies bei Google macht. Google Maps ist dabei das perfekte Suchergebnis, denn dort werden alle Ergebnisse in der lokalen Umgebung angezeigt.

Optimiere daher dein Google MyBusiness Profil, damit du bei Google Maps ganz oft und bei den richtigen Suchanfragen angezeigt wirst.

🎓 Wir haben einen Videokurs für Friseure erstellt

Lerne, was du brauchst, um ein Friseur-Salon unter die TOP3 in deiner Stadt zu bringen.

👉JETZT STARTEN

Was gibt es bei Google MyBusiness zu optimieren?

Das ausführliche Vorgehen lernst du bei uns im Kurs. Daher lass uns an dieser Stelle nur grob auf die einzelnen Faktoren eingehen.

Es ist wichtig, dass du die Informationen zu deinem Friseur-Salon aktuell und umfangreich hältst. Das geht bei deinen Öffnungszeiten los und führt bis zu Bildern, die den Salon von außen und innen zeigen.

Je mehr und detaillierte Informationen du angibst, desto besser kann dich Google für Suchanfragen anzeigen.

2. Bewertungen auf Google, Facebook und Co sind wichtig

Ein weiterer wichtiger Punkt, der auch bei Google Maps eine große Rolle spielt sind Bewertungen. Lass dich von deinen zufriedenen Kunden bewerten und steigere dadurch dein Ranking bei der Suchmaschine.

Je mehr und je besser du als Friseur bewertet wirst, desto mehr Neukunden werden auf dich auch aufmerksam.

Fake-Bewertungen bringen an dieser Stelle nichts. Google, Facebook und Co können Fake-Kommentare erkennen und wieder löschen.

Im schlimmsten Fall bekommst du von einem der Unternehmen eine Sperre.

3 Tipps um mehr Bewertungen auf Google zu bekommen

1. Frage direkt bei glücklichen Kunden nach – Ein gutes Beispiel wie du an Bewertungen kommst, erklären die Jungs vom Beban Barber Shop in Leverkusen.

2. Bewerte bekannte oder andere Geschäfte in deiner Nachbarschaf – Somit sorgst du für ein besseres Klima und bekommst auch von dem ein oder anderen Ladeninhaber eine Bewertung zurück.

3. Lege kleine Bewertungskarten aus – Diese kannst du nach deinem Kundentermin mitgeben und so hat der Kunde später die Möglichkeit entweder über einen Link oder einen QR-Code zu bewerten.

Anspruchsvolle Kunden legen nicht nur wert auf eine gute Bewertung, sondern wollen auch schnell über ihr Handy Termine buchen können.

Genau das ist auch Marketing-Tipp Nummer 3…

3. Jederzeit erreichbar mit einer Online Termin-Verwaltung

Hast du dir schon einmal überlegt, Termine nicht mehr nur per Telefon anzunehmen? Es gibt mittlerweile großartige Online-Termin-Buchungs-Tools, mit denen das digital funktioniert. In Kombination mit deiner Website, können sich Besucher jederzeit auch an Sonn- und Feiertagen für einen Termin eintragen.

Dein Telefon im Geschäft wird weniger klingeln, du wirst allerdings mehr Kunden in den Laden bekommen.

Beispiele für Online-Terminbuchungen sind:

  • Appointly – Startet Kostenlos, lässt sich mit Google My Business und Facebook verknüpfen
  • ShoreAnbieter aus München, die ab 29 Euro/ Monat starten. Termine lassen sich über Google My Business, Facebook und Instagram annehmen.
  • Terminland – Startet ebenfalls kostenlos, ist aber nicht mit anderen Diensten kompatibel.
  • Frisuda – Deutschlands größtes Friseur-Plattform mit über 45.000 eingetragenen Friseuren. Buchungssystem ist selbst aber nicht sehr intuitiv und lässt sich nicht mit anderen Diensten kombinieren.
  • Timify – Umfangreiches Termin- und Ressourcenverwaltungs System. Der Dienst ist seit 2013 auf dem Markt und sehr beliebt bei kleineren Salons. Mit einem eigenen kleinen App Store lässt sich das System flexibel erweitern. Eine direkte Integration mit sozialen Kanälen ist allerdings noch nicht dabei.

4. Events veranstalten und neue Trends unterstützen

Eine weitere Methode, um Neukunden für deinen Friseur Salon zu gewinnen ist das Veranstalten eines Events. Je mehr Kunden und Interessenten du einlädst, desto größer wird die Aufmerksamkeit für das Event und somit deinen Friseursalon.

Leute, die dich noch nicht kennen werden von dem Event und deinem Friseur Geschäft erfahren. Außerdem siehst du all deine Bestandskunden einmal wieder und kannst mit einem Sektempfang auf gemeinsam Gespräche anstoßen.

Beim Anlass für ein Event kannst du sehr kreativ und flexibel sein.

Vorschläge unsererseits wären zum Beispiel:

  • Jubiläum
  • Frühlingsbeginn
  • Sommerfrisuren
  • Aktuelle Haartrends
  • Kosmetik Tipps und Tricks

Werbung für solch ein Event kannst du mit Google und Facebook direkt in deiner Nachbarschaft schalten.

5. Influencer in deinen Saison einladen

Angelehnt an ein Event kannst du auch einzelne Personen, wie Influencer oder Prominente in deinen Friseur-Salon einladen. Der Anlass kann die neueste Frisur oder ein generelles Ausprobieren des Salons sein.

Bei einem Influencer geht es oftmals darum, mit dem Einladen einen Kooperation zu vereinbaren.

Über Social Media Posts, ein Video oder einen Blog-Artikel sollte der Influencer anschließend über seinen Besuch bei dir im Friseur-Salon berichten und somit deine Reichweite vergrößern.

Der Beban Barber Shop hat das beispielsweise einmal mit Fußballspielern gemacht und einen tollen Erfolg gehabt.

Welchen Prominenten oder welchen Influencer du dir nun in den Salon einlädst, hängt ganz von deiner Zielgruppe ab. Lies dir dazu auch einmal unseren Blogartikel über Influencer Marketing durch. Danach wird dir das Thema verständlicher sein.

Fazit: Geh mit der Zeit, sei digital und modern

Wenn du mit deinem Friseursalon über das Internet neue Kunden gewinnen möchtest, dann werden dir diese 5 Tipps dabei helfen deine Reichweite zu vergrößern. Da die Kunden immer mehr Online vertreten sind, heißt es, dort auch seine Kunden anzusprechen. Die Grundlage bei all dem ist deine Webseite.

Hast du noch keine? Hier findest du Infos und Hilfe.

Wie wertvoll war dieser Beitrag für dich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, 5,00 von5)

Loading…

 

Wen könnte das noch interessieren?

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt weiter stöbern

50%
sparen

Sichere dir den Videokurs, den jedes lokale Geschäft haben sollte.